Folge uns:

  • MENÜ

Alles neu bei l’amie

L'amie in neuem Glanz

Spüren Sie es auch? Dieses leise Anklopfen des Frühlings? Wir sind voller Vorfreude auf die  blühende Jahreszeit – und das nicht nur, wegen der wärmeren Temperaturen, auch in der Mode zeigt sich der Frühling durch helle, strahlende und bunte Farben.

Bei l’amie läuft diesen Monat alles unter dem Motto “ALLES NEU”: Unsere Webseite erstrahlt in neuem Glanz, wir haben den Laden ein wenig umgestaltet und das Beste: die neue Frühling-/Sommerkollektion ist da.

Bunte Vielfalt

Die Farbpalette könnte kaum vielfältiger sein: Freuen Sie sich auf tolle Blautöne, wie leuchtendes Dunkelblau und traumhaftes Himmelblau.

Außerdem erwarten Sie imposante Rottöne, wie Erdbeer- und, Wassermelonenrot, Fuchsia, knalliges Orange, shocking pink und Pfingstrosenpink. Natürliche Grüntöne, wie Blatt-, Gras- oder Pistaziengrün geben jedem Look eine ausgleichende, ruhige Note.

Sara Lanzi hat ein wunderschönes Braun im Repertoire, das uns an Schokoladeneis erinnert – und wer kann bei Schokoladeneis schon nein sagen?

„FRÜHLING IST, WENN DIE SEELE WIEDER BUNT WIRD.“

l’amie Trend-Highlight

Der neue Sneaker von Sofie D’Hoore ist – wieder einmal – einfach genial! Keine Schnürbänder mehr, sondern angesagte Gummibänder in frischen Farben. Vielfältig kombinierbar und ein einfaches, unkompliziertes Reinschlüpfen ist garantiert!

Modern professionell

Die neue Saison hält tolle neue Kombinationen und Schnitte für Sie bereit. Haben Sie z.B. schon einmal darüber nachgedacht, für Ihr Office-Outfit einen Blazer einfach mit Shorts zu tragen? Das lockert den strengen Look auf und die Shorts sind, aufgrund ihrer Knielänge perfekt für’s Büro oder das Home Office geeignet und auch in der Freizeit komfortabel zu tragen.

Aus zwei mach eins!

Im Frühling dürfen wärmende Mäntel und Jacken für kühle Abende oder verregnete Tage natürlich nicht fehlen. Besonders der Münchner Designer Konrad sticht hier mit seinen Materialien wie recyceltem Polyester und Organic Cotton heraus. Seine wendbaren Mäntel mit modernen Mustern sind nachhaltig und ein echter Hingucker – gleich zweimal!

l’amie Labels des Monats

Suzusan: Unser japanisches Lieblingslabel begibt sich auf eine modische Reise und hat seiner Sommer-Kollektion den passenden Namen “Journey” gegeben. Der Designer Hiro Murase möchte, dass wir die Themen road, railway und skyline spüren und hat dies in seinen neuen Shibori-Drucken optimal umgesetzt – we’re feeling it!

Wommelsdorff: Das Premium Cashmere Label setzt neue Akzente durch Ajourmuster in Kombination mit außergewöhnlichen Farben.

l’amie Must-Have für den Frühling 2022

Auch Regenwetter gehört im Frühling mit dazu. Und wir finden: Wenn schon Regen, dann knallig! Mit dem shocking-pink Mantel von Sophie D’Hoore klappt das wunderbar!

Wir sind im Frühling angekommen und lieben das Gefühl von ALLES NEU, welches er mit sich bringt.

Sie wollen die Farben und Schnitte an sich selbst sehen? Die schönen neuen Stoffe auf ihrer Haut spüren? Dann kommen Sie gern vorbei, ich freue mich auf Ihren Besuch bei l’amie.

Artikel teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Lucia von Braun

Lucia von Braun

Luci lebt und liebt Mode. Ich wünsche mir, dass Frauen sich trauen etwas Neues auszuprobieren, und dieses Neue ihr Selbstbewusstsein in Stoff, Schnitt und Farbe kleidet. Deswegen hole ich ausgesuchte Labels nach München.

Noch mehr zu entdecken

Kühle Abende, goldene Bäume, raschelndes Laub - der Herbst kündigt sich an und auch bei l’amie haben sich die Kleiderstangen mit wunderschöner Herbstmode gefüllt. 

Atlantique Ascoli – ein Name so poetisch wie die Kreationen der Frau dahinter. Mit ihren originellen Stücken und einer Mischung aus minimalistischem Design und verspielten Details verzaubert die Französin Atlantique Khan ihre Kundinnen. 

Sara Lanzi ist schon seit vielen Jahren Teil des l’amie Sortiments - und das aus gutem Grund! Lesen Sie in unserem neuen Blogbeitrag alles über die zurückhaltende Designerin, die es schafft uns jede Saison aufs Neue zu verzaubern.